Wenn Sie vorhaben, Ihr e-bike selber zu bauen, benötigen Sie Spezialwerkzeug für e-bikes - zusätzlich zu Ihrem Mechanikerwerkzeug.

 

1. Meßwerkzeug

Als allerwichtigstes Werkzeug – das Mess- und Prüfgerät. Ein Multimeter (Abb.1), mit Zubehör wie Abgreifklemmen und Feinspitzen.

Multimeter für e-bikes

 Abb.1 - Multimeter, mit praktischem Zubehör für e-bikes

 

2. Schneidwerkzeug

Sie wollen perfekt verkabeln? Dann brauchen Sie erst einmal 2 Seitenschneider:

  • einen 0815 Standard-Seitenschneider (Abb.2), um dickere Akkukabel durchzuschneiden
  • und einen Elektronik-Seitenschneider (Abb.3), den Sie aufgrund der dünneren Steuerungskabel sehr oft benutzen werden.

Gleichermassen wichtig sind eine Abisolierzange (Abb.4), eine Schere mittlerer Größe (Abb.5) und ein 'Teppichmesser' (Abb.6). Ein Skalpell (Abb.7) rundet Ihre Schneidgeräte-Sammlung ab.

 

3. Lötwerkzeuge

Ein Lötkolben (Abb.8) ist unerlässlich. Für unsere Zwecke reicht ein 80 Watt Gerät, mit einer mittleren Spitze.

Lötkolben zum Feinlöten

Abb.8 - Lötkolben mit Regler und Ablage

Zum Reinigen der Spitze verwenden wir Messingwolle zum Abstreifen von Altlot (Abb.9) und Reinigungspaste zum gelegentlichen Beitzen der Spitze. Eine Lötzinnpumpe (Abb.10) ist praktisch zum Entfernen von größeren Mengen Lötzinn, z.B. von einer Platine. Für kleinere Mengen genügen ein paar Zentimeter Entlötlitze (Abb.11).

Wir löten mit bleihaltigen Lötzinn, es sei denn Ihre Lötkolbentemperatur ist einstellbar und Sie haben bereits Erfahrungen mit bleifreien Lot gesammelt.
Für dickere Kabel verwenden wir Draht mit 1.0 mm, für Steuerungskabel einen mit 0.7 mm im Durchmesser.

 

4. Haltewerkzeuge

Zum Halten der Kabel dient uns ein Stand mit 2 justierbaren Krokodilklemmen (Abb.12). Um die Ummantelung der Kabel vor Beschädigung zu schützen verwenden wir etwas Schrumpfschlauch.

Eine Pinzette (Abb.13), z.B. zum anlöten von einzelnen Litzen an Platinen, eine Klemmschere (Abb.14) sowie ein schwenkbarer Kleinschraubstock (Abb.15) können sich beim Halten von Teilen als überaus praktisch erweisen.

 

5. Sonstige Werkzeuge

Als Letztes fehlt uns noch eine Heißluftpistole (Abb.16), die wir hauptsächlich zum Erhitzen von Schrumpfschlauch benutzen werden. Optimieren Sie den Hitzestrahl mit einem Reduzieraufsatz. Achten Sie beim Aufstecken auf die Heißluftpistole auf die Lage des Luftüberschuss-Austritts.

Heißluftpistole für e-bikes

Abb.15 - Heißluftpistole